AQUÆ
Tourismus

ESI, das Finale der Goldhand

Lesezeit: <1 Minute

Der Hauptkurs beinhaltet die Ausbildung in den verschiedenen Massagetechniken, die von der Schule für Spas und Institute (ESI, Paris) unter der Leitung von Sandra Kennou angeboten werden. Der Kurs umfasst 548 Stunden, verteilt auf 7 bis 14 Monate mit 170 Übungsstunden im Zentrum, und führt zu einem Wettbewerb, dessen Finale am 22. Oktober vor einer Fachjury stattfand. Insbesondere die L'Oréal-Gruppe sowie die Institute Dior und Payot waren vertreten. Unter den 8 Finalisten gewann Laurie Giordano 2012 den Gold Hand-Titel.

Lesen Sie auch ...

Auf dem Weg zu einer Energiewende für öffentliche Schwimmbäder

TEAM AQUAE

Spas werden grün!

TEAM AQUAE

Volkszählung von untergetauchten Höhlen auf Korsika 

Alban Derouet
Übersetzen "
X